Legionellenfrei mit aqpu ®

Legionellenfrei mit aqpu ®
Die HML Technologie - Made in Germany

aqpu ® – das hydraulisch elektronisch wirkende System zur nachhaltigen Bekämpfung von Keimen und Legionellen

Das Problem mit Legionellen kontaminierter Wasserkreisläufe ist von großer Bedeutung, denn die steigende Anzahl der durch die Legionärskrankheit verursachten Todesfälle rückt das Thema Legionellen immer mehr ins öffentliche Interesse. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber gehandelt.

Am 1. November 2011 trat die novellierte Trinkwasserverordnung in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt gelten für Gebäudeeigentümer verschiedene Auflagen und Pflichten rund um die Trinkwasserverteilungsanlagen in ihren Gebäuden.

Gefährdete Bereiche
Legionellen sind natürlich vorkommende Bakterien, die uns in jedem Badesee, in Wasserpfützen und in feuchter Erde begegnen, ohne für uns gefährlich zu werden. Zur Infektion mit Legionellen kommt es erst, wenn Legionellen in Wassertröpfchen (Aerosole) verpackt in die Lunge geraten. Deswegen gelten als Risikobereiche:

Duschen in Hotels, in Krankenhäusern, Altenheimen, Wohnanlagen, Schwimmbädern und anderen Sportanlagen, Whirlpools und Schwimmbäder mit sprudelnden Wasserattraktionen, Lüftungsanlagen mit Nasswäschern, Kühltürme, Bereiche in denen Wasser zu Kühl- und Befeuchtungszwecken versprüht wird (z.B. Kühl- und Schmiermittel in der spanabhebenden Metallverarbeitung, Befeuchtung von Kohlestäuben usw. )